Kluge Ferien
mit Spaß

Deutsch, Mathematik oder Englisch für Wiener SchülerInnen von 7–16 Jahren

FAQ (Frequently Asked Questions) / häufig gestellte Fragen

Wer ist die Zielgruppe?

Wiener SchülerInnen zwischen 7 und 16 Jahren, mit der Note „Genügend“, „Nicht Genügend“ oder keiner Schulnote (außerordentliche/r SchülerIn) in den Fächern Deutsch, Mathematik oder Englisch. Wien muss der Hauptwohnsitz der teilnehmenden SchülerInnen sein. Sie müssen auch in Wien die Schule besuchen oder ab Herbst in Wien in die Schule kommen.

Was kostet ein Platz für ein Kind?

Das Angebot ist für Wiener SchülerInnen in der Grundversorgung und in der Bedarfsorientierten Mindestsicherung kostenfrei. Ansonsten muss bei der Anmeldung ein Selbstkostenbeitrag bezahlt werden: für das erste Kind pro Familie EUR 50 und für das weitere 2. und 3. Kind EUR 25. Ab dem 4. Kind wird kein Beitrag verlangt. Eine Zahlungsbestätigung bekommen Sie bei der Kursanmeldung.

Wann finden die SUMMER SCHOOLS statt?

Für Wiener SchülerInnen im Alter von 7–14 Jahren gibt es drei Turnusse, die jeweils 2 Wochen dauern (mit Nachmittagsprogramm):

  • 1. Termin: 09. Juli ‒ 20. Juli 2018
  • 2. Termin: 23. Juli ‒ 03. August 2018
  • 3. Termin: 06. August ‒ 17. August 2018

Für Wiener SchülerInnen im Alter von 14–16 Jahren gibt es im 10. Bezirk zwei Turnusse, die jeweils 3 Wochen dauern (ohne Nachmittagsprogramm):

  • 1. Termin: 09. Juli ‒ 27. Juli 2018
  • 2. Termin: 30. Juli ‒ 17. August 2018

Ab wann kann ich mein Kind anmelden?

Anmeldung: ab 14. Mail 2018
Anmeldeschluss: 27. Juli 2018 Anmeldung verlängert bis einschließlich 1. August 2018

Wo und wann (Anmeldezeiten) melde ich mein/e Kind/er an?

Anmeldungen sind mit und ohne Termin möglich.

Mit Termin: Die Terminbuchung für die Anmeldung erfolgt über www.summerschools-wien.at. Bitte beachten: Die Plätze für diese Termine sind begrenzt.

Ohne Termin erfolgt die Anmeldung an vier Standorten in Wien:

VHS Holzhausergasse
Holzhausergasse 4
1020 Wien

U1, U2, O, 5B, 80A, 82A (Praterstern)

VHS Ottakring
Ludo-Hartmann-Platz 7
1160 Wien

U6 (Thaliastraße), 48A (Kirchstetterngasse)

INTERFACE WIEN
Pappenheimgasse 10-16
1200 Wien

(Ecke Klosterneuburger-straße), U6 (Jägerstraße), Straßenbahnlinie 31 (Gerhardusgasse)

INTERFACE WIEN
Paulanergasse 3/1/3
1040 Wien

U1 (Taubstummengasse), Straßenbahn 1 (Paulanergasse)

Di: 8:30-16:00 Uhr Di: 08:30-12:30 Uhr
Do: 08:30-12:30 Uhr
Mi: 08:30-11:30 Uhr
Fr: 14:30-18:30 Uhr
Fr: 08:30-12:30 Uhr
(von 15. Mai bis 24. Juli 2018)
Anmeldung verlängert bis einschließlich Dienstag, 31. Juli 2018
(von 14. Mai bis 26. Juli 2018)
Anmeldung verlängert bis einschließlich Dienstag, 31. Juli 2018
(von 16. Mai bis 27. Juli 2018)
Anmeldung verlängert bis einschließlich Mittwoch, 1. August 2018
(von 18. Mai bis 27. Juli 2018)

Was soll ich für die Anmeldung mitnehmen?

Für jedes Kind: Meldezettel und aktuelles Schulzeugnis oder Schuleinschreibung. Wenn gegeben, den Bescheid über die Grundversorgung beziehungsweise die Mindestsicherung.

Wer darf das Kind anmelden?

Eltern, Erziehungsberechtigte und Obsorgeberechtigte.

Muss das Kind zur Anmeldung mitkommen?

Nein.

Wo finden die Kurse statt?

Wiener SchülerInnen im Alter von 7–14 Jahren: 2., 12., 17., 20. und 22. Bezirk
Wiener SchülerInnen im Alter von 14–16 Jahren: 10. Bezirk

Wo findet das Angebot statt?

Kursstandort (Startort) Freizeit- und Sportstandorg (Abholstandort)
ONMS Max Winter Platz
1020 Wien
Sportanlage Venediger Au
1020 Wien
BS Längenfeldgasse
1120 Wien
Jugendsportanlage Auer-Welsbach-Park
1150 Wien
NMS Staudingergasse
1200 Wien
WAT Brigittenau
1200 Wien
Integrative Schule Hernals
1170 Wien
Integrative Schule Hernals
1170 Wien
WMS Plankenmaisstraße
1220 Wien
Jugendsportanlage Plankenmaisstraße
1220 Wien
NMS am Bildungscampus Sonnwendviertel
1100 Wien
Gudrunstraße 110
1100 Wien

Wie kommt mein Kind zum Kursort?

Kinder werden von den Eltern/Erziehungsberechtigten zum Kursort gebracht. Bei der Kursanmeldung bekommen Sie ein Infoblatt mit einer genauen Adressenbeschreibung und der Erreichbarkeit durch öffentliche Verkehrsmittel.

Wie kommt mein Kind nach Hause?

Das Kind kann abgeholt werden oder geht allein nach Hause. Bei der Anmeldung müssen die Eltern/ Erziehungsberechtigten eine Einverständniserklärung unterschreiben, mit der festgelegt wird, ob das Kind allein nach Hause gehen darf ODER von welchen Personen es abgeholt werden darf.

Wie kommt mein Kind zum Nachmittagsprogramm?

Nach dem Unterricht bekommen die Kinder Mittagessen und gehen danach gemeinsam mit den FreizeitpädagogInnen zum jeweiligen Nachmittagsprogramm. Das Nachmittagsprogramm beginnt um 13:30 Uhr und dauert bis 16:30 Uhr.

Können die Eltern dabei sein?

Nein.

Wann muss ich mein Kind/meine Kinder vom Nachmittagsprogramm abholen?

Um 16:30 Uhr müssen die Kinder vom Nachmittagsstandort des gewählten Sport- oder Freizeitangebots abgeholt werden.

Kosten der Freizeitaktivitäten?

siehe Frage oben „Was kostet ein Platz?“

Mittagessen ja oder nein?

Das Ganztagesangebot für alle Wiener SchülerInnen zwischen 7 und 14 Jahren inkludiert ein Mittagsessen. Wiener SchülerInnen zwischen 14 und 16 Jahren bekommen am Vormittag eine Jause.

Gibt es auch vegetarisches Mittagsessen?

Ja.

Welche Kinder können mitmachen?

siehe Frage oben „Wer ist die Zielgruppe?“.

Mein Kind wohnt nicht in Wien, kann es auch den Kurs besuchen?

Nein.

Ist der Kurs verpflichtend?

Nein. Wenn Sie einen Kurs für ein Kind gebucht haben und es nicht zum Kurs kommen kann, müssen Sie uns sofort informieren.

Ist der Unterricht für Mädchen und Buben getrennt?

Nein.

Ist das Nachmittagsprogramm für Mädchen und Buben getrennt?

Nein.

Ab wann kann mein Kind in der Früh gebracht werden?

Ab 8:30 Uhr.

Kann mein Kind auch alleine nach Hause gehen?

Ja, wenn die Eltern/Erziehungsberechtigten bei der Anmeldung die Einverständniserklärung, dass ihr Kind alleine nach Hause gehen darf, unterschreiben.

Wie viele Stunden Deutsch, Englisch oder Mathematik bekommt mein Kind pro Kurs?

Im 2., 12., 20., 22. und 17. Bezirk werden für Wiener SchülerInnen zwischen 7 und 14 Jahren pro Turnus 30 Unterrichtsstunden im jeweils gewählten Fach angeboten. Im 10. Bezirk werden für Wiener SchülerInnen zwischen 14 und 16 Jahren pro Turnus 45 Unterrichtsstunden in Deutsch, Mathematik und Englisch angeboten.

Darf mein Kind auch mehr als einen Kurs besuchen?

Die Kinder dürfen nur für einen Platz (Kurs) angemeldet werden.

Kann ich auch nur den Nachmittag buchen?

Nein. Das Nachtmittagsangebot (Freizeit, Sport oder Schwimmen) ist nur in Kombination mit einem Kurs am Vormittag zu buchen.

Wie viele Kinder sind in einem Kurs?

Maximal 15.

Gibt es eine Geschwisterermäßigung?

siehe Frage oben „Was kostet der Platz (Kurs)?“.

Ich bin von der Presse, an wen kann ich mich wenden?

Radostin Kaloianov (Grundlagen-, Informations- und Öffentlichkeitsarbeit, Interface Wien)
E-Mail: r.kaloianov@interface-wien.at
Telefon: 01/524 50 15-37